Seite wählen

MiniMotors Dualtron Spider Testbericht

Brett Heyns
30 Juli 2021

400x400 brett heyns profile picture

Autor:
Brett Heyns

BIO:

Brett ist ein begeisterter Outdoor-Abenteurer und ist sehr daran interessiert, sich auf alles zu stürzen, was diesen GO-FAST-Ansturm verursacht.

Der MiniMotors Dualtron Spider ist das neueste Rollermodell der angesehenen Elektrorollermarke. Das Dualtron besticht durch eine Kombination aus einem leichten Rahmen und einem leistungsstarken Motor. Es hat auch alle Schnickschnack, die das Fahren Spaß machen und sicher machen.

Im Vergleich zu seinen Brüdern Dualtron 3 und Thunder ist der Spider mit seinem Design und seinen Funktionen zahmer und praktischer. Er ist außerdem tragbar und wiegt nicht so viel wie seine kräftigeren Geschwister, was ihn zum perfekten Roller für tägliche Pendler in der Stadt macht.

Dieser Test wird tiefer in die verschiedenen Aspekte des Dualtron Spider eintauchen und wie er sich mit anderen Elektrorollern auf dem Markt vergleicht.

 

Motor3,000 watt dual hub motor
Battery60 volt, 17.5 Ah, 1,050Wh, LG MJ1 cells
Charge Time 2.6 hours with the quick charger, 4.3 hours with 2 standard chargers, 8.7 hours with standard charger
Single-Charge Mileage60 kilometers (37 miles) varies on road conditions and rider’s weight
Max Speed60 kilometers per hour (37 miles per hour)
Tyres10-inch by 2-inch Pneumatic Tube
Climbing Range25 degrees or 40-percent depending on the amount charge left and rider’s weight
Braking SystemFront Disc, Rear Disc
LightingEmbedded ambience lighting, multi-color handlebar with remote, tail and brake light
Instrument PanelEYE multifunction smart LCD
Max Load120 kilograms (254 lbs)
Scooter Weight20 kilograms (44.1 lbs)
Product MaterialT6 tempered aluminium alloy frame
SuspensionDual Rubber Cartridge Suspension
Size (L x W x H, cm)112 cm x 23 cm x 48 cm
Water ResistanceNone

 

Dualtron Spider Testvideo

 

Schauen Sie sich den Videotest zum Dualtron Spider Scooter an. Ein leichter, langlebiger, rundum toller Pendlerroller mit großer Reichweite und einem sehr modernen Design.

Dualtron Spider-Profis

tickicon Hervorragende Stabilität und Manövrierfähigkeit ohne einen Hauch von Vorbauwackeln

tickicon Hervorragende Balance zwischen Leistung und Portabilität

tickicon Die großartige Ästhetik wird mit seinen Regenbogenlichtern weiter hervorgehoben

tickicon Sehr funktionelles und gut aussehendes EYE LCD-Dashboard

tickicon Tolle Handhabung

tickicon Viel Bremskraft durch seine Scheibenbremsen

tickicon Ruhige Fahrt dank Gummifederung

Dualtron Spider Nachteile

red Überwältigende Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h

red Dimme Serienbeleuchtung, speziell für die Bremslichter

red Einige Komponenten werden durch Kunststoff ersetzt, wie zum Beispiel die Schutzbleche

red Es hat keinen Verriegelungsmechanismus, wenn es zusammengeklappt ist

 

 

Leistungsübersicht

 

Der Dualtron Spider ist eine der besten Möglichkeiten, sich mit einem Roller vertraut zu machen. Es ist für Anfänger gemacht, da es benutzerfreundlich ist und sich gut auf der Straße handhaben lässt.

Die Hersteller des Dualtron Spider haben sich auch bemüht, sein Gewicht zu reduzieren, um die gesetzlichen Vorschriften einiger Länder zu besänftigen. Die 10-Zoll-Luftreifen, das weitläufige Deck und der Rahmen aus Aluminiumlegierung tragen zu seinem präzisen Handling bei. Die Fahrqualität ist ziemlich stabil und gibt dem Fahrer auf den meisten flachen Terrains Vertrauen. Die Scheibenbremsen bieten eine hervorragende Bremsleistung, ohne sich auf das Sammelsurium eines ABS verlassen zu müssen.

Der 60-Volt-Akku mit 17,5 Ah in Kombination mit einem 3.000-Watt-Doppelnabenmotor sorgt für eine reibungslose Leistung. Im Durchschnitt können Sie mit einer einzigen Ladung 37 Meilen zurücklegen. Die Beschleunigung ist das, was Sie von einem zierlicheren Roller erwarten würden. Laut MiniMotors erreicht er eine Geschwindigkeit von 60 km/h.

Die RGB-Lichter, Lenkerlichter, Scheinwerfer und Rücklichter sorgen für ausreichende Sicht bei Nachtfahrten. Wir empfehlen jedoch, einige der werkseitigen Lampen auszutauschen, da sie im Vergleich zur Beleuchtung der MiniMotor-Brüder etwas anämisch sind. Das schnörkellose EYE-Bedienfelddisplay ist mit seinem Tachometer und anderen Datenanzeigen ziemlich einfach.

Sollten Sie also in Erwägung ziehen, diesen Roller zu kaufen? Nun, der Dualtron Spider hat mehr zu bieten, als das Datenblatt Ihnen sagen könnte. Der Hersteller hat es leichter gemacht, was bedeutet, dass sie einige Teile ablegen müssen, um dieses Catchweight unter 44 Pfund zu fangen, aber es bietet mit 2.774 $ (2.000 £) immer noch einen hervorragenden Wert.

Das Überraschende am Dualtron Spider ist, dass es sich um einen Offroad-Roller mit Schlaffunktion handelt. Es hat eine solide Kletterfähigkeit und kann Gelände mit einer Steigfähigkeit von 25 Grad erklimmen sowie Gräben und andere Straßenhindernisse überwinden.

 

Dualtron Spider Electric Scooter Rear Angle 2000x

Leistung und Leistung

 

Der Spider ist ein großartiger Kletterer und kann Gelände mit 25 Grad Steigfähigkeit erklimmen, die bei Offroad-Rollern oft vorkommen.

Der Doppelnabenmotor liefert einen aufregenden Antrieb mit ausgezeichnetem Ansprechverhalten. Die Akkulaufzeit liegt zwischen zwei und drei Stunden bei einer geschätzten Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h.

Glücklicherweise wurde der Rest des Rollers entwickelt, um seine vielseitige Leistung zu ergänzen. MiniMotors gab ihm ein gut ausbalanciertes Deck und die richtige Stiellänge, um eine hervorragende Stabilität bei allen Straßenbedingungen zu bieten. Dieser Roller kann problemlos einen Fahrer mit einem maximalen Gewicht von etwa 100 Kilogramm tragen.

Seine Lenkung ist sehr präzise und stabil, fast ohne Wackeln oder Schlupf im Vorbau. Auch bei scharfen Kurvenfahrten schneidet der Roller gut ab. Darüber hinaus kann der Dualtron Spider auch auf bescheidenen Trails rau und schmutzig werden. Ähnlich wie andere Elektroroller verfügt dieser Roller über den ECO-Modus, der die Batterielebensdauer durch Reduzierung der Geschwindigkeit verlängert.

 

Konstruktion

 

Sein Rahmen besteht aus einer gehärteten T6-Aluminiumlegierung, die für ihre Steifigkeit und Korrosionsbeständigkeit bekannt ist. Das Deck verfügt über das klassische Dualtron-Komplettlayout, das Ihren Füßen eine bequeme und stabile Position bietet.

Über das Dashboard haben Sie Zugriff auf die Startmethode, bei der Sie zwischen Kick oder Gas wählen können. Es hat auch die automatische Abschaltfunktion, eine Auswahl an drei Geschwindigkeitseinstellungen, elektrische Bremsstärke und einen Cruise-Modus.

Inzwischen hat es einen Kohlefaser-Lenker, den Sie gegen eine Aluminiumlegierung austauschen können, wenn Sie mehr Haltbarkeit bevorzugen. Leider sind die Schaumstoffgriffe von unterdurchschnittlicher Qualität. Möglicherweise müssen Sie auch die Lenkerposition anpassen, da sie sich etwas am unteren Ende befindet.

 

Beschleunigung

 

Der Roller ist recht wendig und kann in nur 3 Sekunden 24 km/h (15 Meilen pro Stunde) erreichen. Die Beschleunigung ist glatt und das Gesamtgefühl ist ziemlich progressiv. Die Luftreifen sind zudem relativ griffig und bieten eine hervorragende Stabilität.

 

Höchstgeschwindigkeit

 

Der Dualtron Spider erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h (37 mph). Allerdings haben mehrere Spider-Tester herausgefunden, dass es deutlich schneller gehen kann, insbesondere wenn man die werksseitige Geschwindigkeitsbegrenzung aufhebt.

Andere Faktoren, die die Geschwindigkeit beeinflussen können, sind die aktuelle Batterieladung, die Straßenbedingungen und das Gewicht des Fahrers.

 

Daultron Spider Electric Scooter Front Brake Detail 2000x

Akku & Reichweite

 

Der Spider verwendet einen 60 V, 175 Ampere LG MJ1-Zellen-Akku und hat eine durchschnittliche Reichweite von etwa 68 Kilometern. Sie können den Inhalt erweitern, wenn Sie regeneratives Bremsen verwenden, die Höchstgeschwindigkeit verringern und sanfter beschleunigen.

Wenn Ihr Büro knapp 24 km von Ihrem Zuhause entfernt ist, können Sie diesen Roller als Ihr tägliches Pendelfahrzeug verwenden. Die Lion-Batterien können etwa 2,5 Stunden halten. Der Roller verfügt über zwei Ladeanschlüsse, die das Gerät in knapp 9 Stunden vollständig aufladen können.

 

Motorkonfiguration

 

Der Spider wird mit zwei bürstenlosen, direkt angetriebenen 800-Watt-Nabenmotoren geliefert. Die beiden Motoren liefern insgesamt 3.000 Watt Leistung an die Räder. Diese versiegelten Motoren sind auch recht robust und werden mit einer zweijährigen Garantie angeboten.

 

Bremssystem

 

MiniMotors stattete den Spider vorne und hinten mit Seilzug-Scheibenbremsen aus. Der Roller verfügt außerdem über ein duales Antiblockiersystem (ABS) und regenerative Bremsen. Sie können diese Funktion über die EYE-LCD-Schnittstelle aktivieren oder deaktivieren.

Sein ABS ist jedoch nicht ganz echt und verursacht nervige Vibrationen im gesamten Aggregat, die möglicherweise den Antriebsstrang verschleißen können. Aus diesem Grund deaktivieren viele Spider-Besitzer diese Funktion.

 

 

Daultron Spider Electric Scooter Rear Brake Detail 2000x

Suspension

 

Die bescheidene Bodenfreiheit und die gut gebaute Federung können städtische Hindernisse wie unebenes Gelände, Schlaglöcher und kleinere Straßentrümmer bewältigen. Es verfügt auch über eine doppelte Gummi-Kartuschenfederung, die Sie durch Austauschen verschiedener Kartuschen anpassen können, bis Sie Ihre bevorzugte Fahrsteifigkeit erhalten.

Es kann jedoch einige Experimente erfordern, um die Einstellungen richtig zu machen. Sobald Sie die richtige Kalibrierung erhalten haben, kann es die meisten Buckel leicht absorbieren und wie kleine Steine über Straßentrümmer fahren.

 

Fahrqualität

 

Wie lassen sich die ganze Kraft und Konstruktion des Spiders in Qualität umsetzen? In wenigen Worten, wir sind mehr als zufrieden. Hier sind die Vor- und Nachteile.

Bei Kurzstrecken ist der Dualtron Spider schwer zu bemängeln. Der robuste Motor und der zuverlässige Akku sorgen für viel Drehmoment. Der leichte Rahmen, die ordentlich dimensionierten Räder und der wackelfreie Lenker machen das Fahren zum Vergnügen.

Wenn Sie auf dem Roller stehen, werden Sie sich durch jedes Schwanken oder Wackeln immer entnervt fühlen. Die Wendigkeit dieses Rollers ist erstklassig, besonders in Kurven.

 

Portabilität

 

Der Spider wiegt 20 Kilogramm und lässt sich zusammenfalten, wenn man ihn im Zug oder Bus mitnehmen möchte. Es misst 112 Zentimeter in der Länge, 23 Zentimeter in der Breite und 48 Zentimeter in der Höhe im zusammengeklappten Zustand. Dieser kompakte Roller kann leicht bei Ihnen zu Hause oder bei der Arbeit verstaut oder verstaut werden.

Ein Nachteil dieses Geräts ist, dass es keinen Verriegelungsmechanismus hat, was das Tragen manchmal ziemlich schwierig macht. Sie können dieses Problem jedoch mit oberflächlichen Modifikationen beheben.

 

Cockpit

 

Der Dualtron Spider verwendet das EYE LCD-Dashboard, das eine Reihe praktischer Funktionen bietet. Der LCD-Bildschirm sieht recht ordentlich aus und zeigt einige der wichtigsten Informationen in Echtzeit an, wie z. B. den Tageskilometerzähler.

Der Lenker verfügt außerdem über zwei Drucktasten für den Single-/Dual-Modus und den Eco-/Turbo-Modus. Der erste Taster bietet Ihnen die Möglichkeit, einen oder beide Motoren zu verwenden. Im Gegensatz dazu steuert die zweite Taste, wie aggressiv der Gashebel sein soll.

 

Beleuchtung

 

Beim nächtlichen Rollerfahren ist es wichtig, jederzeit sichtbar zu bleiben. Sie würden sich freuen, dass der Roller über LED-Scheinwerfer verfügt, die Ihnen helfen, die Straße vor Ihnen zu sehen. Das LED-Panel ist ebenfalls beleuchtet, sodass Sie weiterhin über Ihre aktuelle Geschwindigkeit und andere wichtige Daten informiert sind.

LED-Bremslichter am Heck des Rollers sind etwas abgedunkelt und da sie im unteren Teil platziert sind, fällt sie im nächtlichen Straßenverkehr weniger auf. Daher müssen Sie möglicherweise Reflektorwesten tragen oder Blinker anbringen, um Ihre Sichtbarkeit zu verbessern.

Die Karosserie des Spiders ist auch mit RGB-Lichtern unter dem Deck, den Felgen und dem Vorbaurohr übersät. Abgesehen von einem Techno-Look kann dies auch Ihre Sichtbarkeit auf der Straße verbessern. Beachten Sie jedoch, dass das Drehen von mehr Licht auch bedeutet, dass Ihr Akku viel schneller verbraucht wird.

 

Reifen

 

Der Spider verfügt außerdem über große 25,4 Zentimeter (10 Zoll) mal 5 Zentimeter (2 Zoll) große aufblasbare Reifen, die mehr Raum für Individualisierung bieten. Allerdings sind sie viel weicher als Vollgummireifen und anfälliger für Platten.

Sie sind zwar kleiner als sperrige Roller, aber die Reifen sind ziemlich griffig, egal ob auf der Straße oder im Gelände. Sie müssen jedoch vorsichtig sein und sehr steinige Straßen und Gräben vermeiden, um auf der sicheren Seite zu sein.

Wenn Sie den Reifendruck im Auge behalten, können Sie auch jederzeit eine reibungslose Fahrt gewährleisten. Informationen zum empfohlenen Luftdruck finden Sie in der Bedienungsanleitung oder auf der Seitenwand des Reifens.

 

Deck

 

Das Deck des Dualtron Spider ist ziemlich breit und bietet bequem Platz für Ihre Füße. Auch die größeren Fahrer finden auf seinem Deck keine Probleme. Darüber hinaus verfügt seine Oberfläche über einen hervorragenden Grip, der das Abrutschen auch bei Höchstgeschwindigkeiten deutlich reduziert.

Das Deckdesign des Spider bricht die Konnotation, dass ausgedehntere Decks zu weniger Reaktionsfähigkeit führen und die Handhabungsqualität reduzieren.

 

Bauqualität, Haltbarkeit und Support

 

Der MiniMotors Dualtron Spider hat eine hervorragende Verarbeitungsqualität, die dem Thunder sehr ähnelt. Es ist das günstigste Rollermodell unter den drei Optionen von MiniMotors. Einige Funktionen wurden jedoch abgeschwächt, um es billiger und leichter zu machen.

Der Querlenker hat ein geheiligtes Design anstelle eines vollständig geschlossenen. Inzwischen wurden mehrere unkritische Teile, wie die Kotflügel, durch alternative Kunststoffkomponenten ersetzt. Diese Neukonstruktionen ermöglichen es dem Hersteller, es zu einem niedrigeren Preis zu verkaufen und gleichzeitig sein Gewicht zu verringern, um die regulatorischen Anforderungen in mehreren Märkten wie Singapur zu erfüllen.

In unserem Test stellen wir beim Spider keine Zuverlässigkeitsprobleme fest. Auch andere Gutachter und jetzige Eigentümer fanden in dieser Abteilung keine Unregelmäßigkeiten. MiniMotors wird ihrem Ruf als einer der besten Rollerhersteller der Welt definitiv gerecht.

Falls etwas kaputt geht oder ein Problem auftritt, können Sie sich immer auf die zweijährige Garantie verlassen.

 

DualtronSpiderElectricScooter deck 2000x

Instandhaltung

 

Batterie und Motor des Spiders sind versiegelte Einheiten, was bedeutet, dass Sie ihn nicht warten müssen. Es wäre jedoch hilfreich, wenn Sie den Akku ständig aufladen, um ihn am Laufen zu halten.

Wie bei den meisten Elektrorollern müssen Sie auch Staub, Schmutz, Schlamm und andere Ablagerungen von den internen und externen Komponenten entfernen. Auch der Reifendruck muss ab und zu überprüft werden, um bei einer Spritztour auf der sicheren Seite zu sein.

 

Wasserbeständigkeit

 

Der Körper und die Komponenten des Spider sind nicht wasserdicht. Während Sie einige Minuten im Regen bleiben können, sollte es nicht sehr lange nass sein. Achten Sie besonders darauf, dass der Motor und der Akku nicht Regen ausgesetzt werden, da sie anfällig für das Eindringen von Wasser und eventuelle Schäden sind.

 

Bekannte Probleme

 

Wir haben das Internet nach einigen Problemen durchsucht, die aktuelle Besitzer mit ihrem Spider haben. Zu den wiederkehrenden Problemen gehören die unterdurchschnittliche ABS-Funktion und die schwach beleuchteten Rücklichter.

Wenn wir andere Probleme entdecken, aktualisieren wir diese Rezension gerne und teilen unsere Ergebnisse mit unseren Lesern.

 

Zubehör

 

Der Roller verfügt über serienmäßige Lichter an Scheinwerfer, Bremslichtern, Rücklichtern und Lenker für eine bessere Sichtbarkeit bei Nacht. Die Karosserie hat auch die ikonischen Dualtron-Regenbogenlichter, die zu ihrem Techno-Look beitragen.

Den Stocklichtern fehlt jedoch die Helligkeit, die Sie möglicherweise aufrüsten möchten, wenn Sie ständig Nachtfahrten unternehmen.

 

MiniMotors Dualtron Spider Scooter Test: Fazit

 

Der MiniMotors Spider ist ein leistungsstarker Elektroroller, den Sie problemlos überall im Großstadtdschungel mitnehmen können. Es ist großartig für den täglichen Weg zur Arbeit oder am Wochenende.

Unter den anderen Rollermodellen von MiniMotors bietet der Spider das Beste für Ihr Geld. Allerdings müssen Sie auch andere Konstruktionsfehler, wie schwache Lichter und Kunststoffteile, berücksichtigen. Alles in allem, wenn Sie einen Roller suchen, der Sie von zu Hause zur Arbeit und zurück bringt, dann sollten Sie den Spider ernsthaft in Betracht ziehen und ihn auf Ihre Must-Have-Liste setzen.

 

Bezugsquellen & Preise

 

Du kannst Kaufen Sie den Dualtron Spider von Ride and Glide für 2.200 £ . Wenn du über Ride & Glide kaufst, erhältst du einen Triple 8 Helm kostenlos und eine schnelle Lieferung!

Der Dualtron Spider wird mit 2 Jahren Garantie auf den Hauptrollerrahmen und 1 Jahr auf andere Komponenten wie Motoren und Akku geliefert.

 
Summary
0.0
Overall
Features
Moneywise
Distance
Speed
Quality
Design

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.